Über viele Jahre haben mehrere Fotografen die Vernissagen der Galerie dokumentarisch festgehalten. So ist über die Jahre ein Foto-Archiv von annähernd 2.000 Fotografien entstanden. Es sind unwiederbringliche Augenblicke festgehalten worden, die unausbleiblich Erinnerungen hervorrufen - sowohl für die im Foto Abgebildeten (sofern sie noch leben) als auch für diejenige, die an den Ausstellungseröffnungen teilgenommen haben.

Fotos von Künstlern und Sammlern, Personen und Persönlichkeiten, im Gespräch und beim Betrachten von Kunst dokumentieren nicht nur die Ausstellungseröffnungen, sondern verdeutlichen auch die fast-familiäre Atmosphäre unserer Veranstaltungen. Die Sammler, die Künstler und die Besucher (die oft zu Freunden wurden), wurden im Lauf der vielen Jahre zu einer Familie – der Lietzow-Familie. Aus diesem Grund werden Sie beim Betrachten des Albums, über viele Jahre verteilt, häufig denselben Menschen begegnen. Die Atmosphäre dieser Eröffnungen, die Harmonie – die aus den Fotos herauslesbar ist, die Toleranz gegenüber Anderen und die Freude am Entdecken von Kunst (auch wenn sie nicht immer die Zustimmung Aller fand) verband während dieser Jahre, in der es die Galerie Lietzow gab, viele interessante und sehr unterschiedliche Menschen.
Die Galeristen Godehard Lietzow und Horst Hartmann, ihre Mitarbeiter und die Künstlerschaft schufen zusammen mit ihren Freunden und Sammlern eine einzigartige Atmosphäre der Zusammengehörigkeit, eine gemeinsame Basis ausgehend davon, dass Kunst und Lebensfreude verbindet. 

Aus diesem Archiv habe ich nun eine Auswahl von 360 Fotos zusammengestellt und sie auf 3 Filme verteilt. Leider sind die letzten 5 Jahre nicht lückenlos dokumentiert, so dass der Hauptanteil der Fotos sich auf die Jahre 1970-1985 konzentriert.

Als Zugabe gibt es noch einen Film "Momentaufnahmen". Die Fotografen haben Menschen in der Galerie beobachtet und in Momentaufnahmen festgehalten, Personen – Gesichter – Profile. Keine Gruppenfotos oder Begegnungs-Dokumentationen, sondern mit der Kamera eingefangene, ganz persönliche Augenblicke.

Ich wünsche allen, die diese Zeit miterlebt haben - die uns ( Godehard Lietzow und mich), die Künstler und auch die Besucher gekannt haben – viel Freude beim Betrachten der Fotos und hoffentlich schöne Erinnerungen.